BIRKENGARTEN FESTIVAL

Birkengarten Teaser 2024

10. Birkengarten-Festival: Familienpicknick mit perfektem Soundtrack

3.7.2024 – 7.7.2024

Idyllisches Ambiente, erstklassige Livemusik und geschmackvolle Kulinarik: ein Dreiklang, der seit zehn Jahren ein großes Publikum nach Lorsch bewegt. Denn das Sommerfestival im Birkengarten ist ein ganz besonderes Unikat in der regionalen Open-air-Szene. Musik- und Kulturfreunde aller Generationen genießen fünf Tage lang Konzerte, Mitmachaktionen und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Und all das in einer weitläufigen grünen Parkanlage mit zentralem Teich und tollen Kinderspielplätzen. Der Eintritt ist frei, das Unterhaltungspaket unbezahlbar.

Zauberhaftes Ambiente  – Zukunft  in den Sternen

Der Event ist ein einziges Familienpicknick mit dem perfekten Soundtrack für entspannte Sommertage  in der kulturell lebendigen Welterbestadt. Die schwimmenden Lichter und der illuminierte Springbrunnen unterstreichen den besonderen Charme dieser Veranstaltung, die in den vergangenen Jahren sehr hohe Besucherzahlen verzeichnen konnte. Dennoch sind die Veranstalter mit stark wachsenden Kosten bei konstanten Sponsorengeldern konfrontiert. Die Agentur Showmaker wird das Festival in diesem Jahr aber noch einmal in der bewährten Dramaturgie im großen Stil über die Bühne bringen, wie Inhaber Harry Hegenbarth betont. Gleichzeitig wird hinter den Kulissen bereits über die Zukunft des Erfolgs-Formats nachgedacht, das seine Premiere im Juli 2013 gefeiert hatte. „Wir würden hier gerne weitermachen, der Ort ist uns ans Herz gewachsen“, so Hegenbarth, der das zauberhafte Freizeitareal an der Mannheimer Straße als einzigartiges Festivalgelände mit idealen Rahmenbedingungen bezeichnet.

Heimspiel für Lorscher Tänzerinnen

Das zehnte Festival startet täglich mit einem Programm speziell für die jüngeren  Besucher. Auf der großen Wiese können sie bei der Zwergenfärberei oder den Filzfeen ihre Kreativität ausleben, mit den Clowns Otsch und Mr. Kunterbunt lachen oder die vielen tollen Abenteuerspielplätze erforschen. Bewegungsorientierte Mitmachangebote, ein Soccer-Käfig  und spannende Gleichgewichts-Parcours` flankieren das komplette Programm, das am Mittwoch (3.) um 16.30 Uhr eröffnet wird. Die erste Stunde gehört wie immer den Spaßmachern. Am Freitag (5.) wird das Programm erstmals durch die Garde- und Showtanzgruppe des TVGG Lorsch (Abteilung Turnen) bereichert. Das einheimische Ensemble präsentiert ab 16.30 Uhr ein Medley aus  aktuellen Tänzen und lädt Gäste zum Mitmachen ein.

Am  ersten Abend wird das Stuttgarter Duo Parallel um 20.30 Uhr in Lorsch erwartet. Die Musiker Francesco Caruso und Koray Cinar, servieren handgemachte deutschsprachige, groove-lastige Popmusik mit viel Spaß, Party und Herz. Der Donnerstag (4.) startet um 18.15 Uhr mit der Coverband Martha`s Madmen, die besonders gerne in den 80er Jahren wildert und bekannte Pop-, Funk- und Soul-Klassiker live sehr authentisch aufbereiten kann. Danach werden „Die Oigeborne“ Musik-Kabarett in feinster  Oureweller Mundart inszenieren nach dem Motto „Musik vun do!“

Public Viewing: Schafft es die Nationalelf ins Viertelfinale?

Am Freitag und Samstag werden die Veranstalter dramaturgisch dribbeln: denn die Viertelfinals der Fußball-Europameisterschaft werden am 5. und 6. Juli ausgetragen. Jeweils um 18 und um 21 Uhr. Wenn es das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann bis dahin schaffen sollte, wird Showmaker den abendlichen Ablauf umstellen und das Spiel auf großem LED-Screen zeigen. Das wäre das wohl einzige Public Viewing in der Region.

Musik reagiert auf König Fußball

Am Freitag wird die Band Game of Jones ihren Auftritt dem potenziellen Anstoß anpassen, die starke Liveformation um den gebürtige New Yorker Kevin Jones spielt entweder gegen 18:45 Uhr oder ab 21 Uhr. Auch am Samstag werden die Bühnenshows von Tobi Vorwerk und der versierten sechsköpfigen Beatles-Coverband Brandy auf die Launen von König Fußball reagieren. Und wer am Samstag früh schon fit ist, der schlüpft in etwas Bequemes und macht ab 11 Uhr beim Zumba der Lorscher Pulswerkstatt mit. Ein Tanz-Fitness-Programm, das den ganzen Körper trainiert  – ein ideales Aufwärmprogramm für das abendliche Public Viewing. Ob und  wann genau das Programm  überhaupt zeitlich verändert werden muss, liegt aber in den Händen, oder besser: in den Füßen der Bundeskicker.

Am letzten Festivaltag wird das Hoffmann Projekt der Behindertenhilfe Bergstraße ab 16:30 Uhr ins Finale rocken. Danach  klingt das zehnte Birkengarten-Festival mit Auftritten vom Kensington Road Duo und der Bergsträßer Band Sam`s Living Room aus. Erstmals dabei ist das „Kollektiv für Lärmkultur“ (13:45 Uhr), das sich in der Tradition des Beat und Power-Pop der Sechziger und Siebziger Jahre sieht – ausgarniert mit knackigen Texten und einer würzigen Prise Punk.

Funkelnde Atmosphäre und aromatische Kulinarik

Mit Einbruch der Dämmerung verwandelt sich das „Umsonst & Draußen“-Festival in ein funkelndes Meer von  magischer Atmosphäre. Zusammen mit außergewöhnlichen Feuerelementen entsteht so ein einzigartiges Ambiente. Bei untergehender Sonne wird aus dem quirligen Festival ein entspanntes Rendezvous im Park. Für die Illuminierung nutzt die Agentur immer mehr Energie aus Photovoltaik, um auch in punkto Nachhaltigkeit ein Zeichen zu setzen. Picknickdecken können entweder mitgebracht oder gegen Pfand ausgeliehen werden. Der einmalige Kulturbeitrag von vier Euro über den Kauf des Kulturbechers hat sich längst als erfolgreiches Modell etabliert und wird auch in diesem Jahr beibehalten.

Flankiert wird das bunte Bühnenprogramm von einem facettenreichen Verpflegungsangebot mit  Food Trucks. Auch bei der Verpflegung spielen Qualität, Regionalität und Vielfalt die erste Geige.  Alles eingebunden in ein entspanntes Open-Air-Ambiente, das in der Region seinesgleichen sucht.


Das war das Birkengarten Festival 2023


Wir danken unseren Sponsoren