MITTWOCH, 03.07.19

Clown Otsch kommt mit seinen Flausensausen
15:00 – 15:45 Uhr
Noch ehe Clown Otsch die Bühne
betritt, passiert ihm so manches
Missgeschick. Selbst auf der Bühne gerät er in den Strudel seiner
Ungeschicklichkeit.
Er schafft es doch tatsächlich,
sich mit seiner Trompete so zu verknoten, dass er die Anweisung der Kinder braucht, um sich von
ihr zu befreien! Einfach otschig!
Ruhestörung
16:15 – 17:00 Uhr
Sie machen das, was ihnen am meisten Spaß macht… Musik. Die wahrscheinlich einzige Band, die komplett elektronisch und trotzdem komplett Live spielt. Ruhestörung interpretieren bekannte Songs aus Funk und Fernsehen auf ihr ganz eigene Art.
Unvergesslich, unverwechselbar…
Kiara
17:30 – 18:00 Uhr
Die Musik der jungen Singer-Songwriterin aus Bensheim fängt die Sommerluft ein. Mit kräftiger Stimme, Ukulele und Gitarre bringt sie als Solo-Künstlerin schonungslos ehrlich Emotion auf die Bühne. Von verträumt bis rockig hat ihre Musik mit Herz und Seele eine ganz eigene Art.
Schultzes
18:30 – 19:30 Uhr
Wenn man Mojo Schultz und Petra Arnold-Schultz bei einem der vielen Konzerte, die die beiden geben, erlebt, fällt sofort eines auf: Die unheimliche Leichtigkeit mit der sie den Blues spielen. Die beiden spielen den Blues, weil er ganz selbstverständlich zum Leben gehört. Mojo ist ein Virtuose auf der Bluesgitarre, ob akustisch oder elektrisch oder slide. Mojo gelingt das alles mit viel Spaß und einer frohen Energie. Rhythmisch unterfüttert und mit stoischem Humor ergänzt wird Mojo dabei von Petra am Stand Up-Bass. Wobei „Lady Bass“ auch singt, so dass die beiden auch gesanglich zu überzeugen wissen.
August August
20:00 – 21:00 Uhr
Das Duo AUGUST AUGUST, bestehend aus der Hamburger Schauspielerin Kathrin Ost an Bass und Mikro und dem Berliner Gitarristen David Hirst macht Indie, mit dem Stich ins Besondere und Texten, die das Alltägliche immer in Bezug zu den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sehen. Live treten sie im Trio oder Quartett, verstärkt um Drums und E-Gitarre auf. Ihren Sound, der an Die Höchste Eisenbahn, Wir sind Helden oder José Gonzales erinnern kann, bezeichnen Kathrin und Dave als NeoAkustikPop, der Indiegitarren, Einflüsse des Folk, starke Singer-Songwriter-Momente und virtuosen Fingerstyle auf der Akustikgitarre miteinander vereint.
Gitarrenhelden BAND unplugged
21:30 Uhr – Ende
Der kraftvolle und unverwechselbare Sound der beiden Akustikgitarren ist Basis und zugleich Markenzeichen der Gitarrenhelden. Ausnahmegitarrist Eike Walter überrascht mit herausstechenden, beinahe einmaligen Soli und melodischen, filigranen Untermalungen. Ergänzt wird sein außergewöhnliches Gitarrenspiel von Sebastian Linzenmeyer an der Rhythmusgitarre - an der 12-Saiter trägt er mit seinem druckvollen Spiel zum musikalischen Grundgerüst bei. Die beiden beweisen so auf eindrucksvolle Weise, dass man den Bandnamen zurecht trägt. Begleitet werden die beiden Gitarristen von Luc Hatzis am Kontrabass und Andreas Eichenauer
am Cajon.